Patrinia rupestris

Artikelnummer: 3873

Deutscher Name: Felsen-Goldbaldrian
noch kaum verwendete, aber sehr ansehnliche Wildstaude aus Nordkorea und China, die dort in Wiesen und an steinigen Hängen zwischen Birken und Pappelbeständen wächst. Im Garten empfehlen sich entsprechend mäßig trockene Gehölzränder in Kombination zu Gräsern und anderen Wildstauden
Standort: G/GR/absonnig-halbschattig
Feuchtezahl: 2
Topfgröße: P0,5 = 9cm-Topf

Kategorie: Alle Stauden


3,50 €

Endpreis* , zzgl. Versand



Deutscher Name: Felsen-Goldbaldrian

Beschreibung:
noch kaum verwendete, aber sehr ansehnliche Wildstaude aus Nordkorea und China, die dort in Wiesen und an steinigen Hängen zwischen Birken und Pappelbeständen wächst. Im Garten empfehlen sich entsprechend mäßig trockene Gehölzränder in Kombination zu Gräsern und anderen Wildstauden

Familie: Valerianaceae
Blütenmonat: 6-8
Farbe: grüngelb, leuchtend
Höhe: 50
Vermehrung: generativ
Schneckenfest ?
Bienenweide ?
Wintergrün ?
Diese Staude würde gerne an einen der folgenden Standorte gepflanzt werden:

Beet und Rabatte:
Feuchte Freifläche:
Wechselfeuchte Orte:
Trockene Freifläche:
Halbschatten:
Schatten:
Trockener Schatten:
Teich und Teichrand:
Steinanlagen:
Sonnig und extrem trocken:
Mittlere Bodenfeuchte:2
Mittlere Winterhärtezone:

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

Akzeptieren