Silphium terebinthinaceum

Artikelnummer: 1783

Deutscher Name: Prärie-Kaugummikraut
auffällig große Basalblätter, an Elefantenohren erinnernd. Die hohen Blüten entwickeln sich erst an älteren Pflanzen. Das aromatisches Harz wurde von den Indianern als Kaugummi genutzt
Standort: Fr/sonnig
Feuchtezahl: 1-2
Topfgröße: P0,5 = 9cm-Topf

Kategorie: Bienenweide


4,00 €

Endpreis* , zzgl. Versand

Lieferzeit: 0 Werktage

Stk


Deutscher Name: Prärie-Kaugummikraut

Beschreibung:
auffällig große Basalblätter, an Elefantenohren erinnernd. Die hohen Blüten entwickeln sich erst an älteren Pflanzen. Das aromatisches Harz wurde von den Indianern als Kaugummi genutzt

Familie: Asteraceae
Blütenmonat: 7-9
Farbe: hellgelb, große Basalblätter
Höhe: 180
Vermehrung: generativ
Schneckenfest ?
Bienenweide ? ja
Wintergrün ?

Gartenbereich: Trockene Freifläche
Farbe: gelb
Jahreszeit: Hochsommer Frühherbst
Diese Staude würde gerne an einen der folgenden Standorte gepflanzt werden:

Freifläche:x
Beet:
Prärie:x
Steingarten:
Teich und Teichrand:
Halbschatten:
Schatten:
Trockener Schatten:
Wechselfeuchte Orte:
Sonnig und extrem trocken:
Mittlere Bodenfeuchte:1-2
Um das Verhalten von Stauden in ihrer komplexen Umwelt besser zu verstehen und in gewissem Rahmen kalkulieren zu können, hilft es deren Grundverhaltensmuster zu kennen. Diese pflanzlichen Ausbreitungs- oder Überlebensstrategien schlagen sich im Wuchsverhalten nieder.

Wuchsverhalten:relativ konkurrenzstark bei rascher Entwicklung, liebt gute Böden, ist aber kompromissbereit und wächst am besten ungestört (C-CR-Strategie)

Weitere Infos zu den Strategietypen finden Sie hier

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

Akzeptieren