Geranium sylvaticum

Deutscher Name: Wald-Storchschnabel
anspruchslose, frischen Boden bevorzugende Art, die im Tiefland als eine der ersten Storchschnäbel blüht und sehr gut den Halbschatten erträgt. In kühlen Gebirgswiesen dagegen steht sie als Hochsommerblüher in der vollen Sonne und hat durch die hohe UV-Strahlung ungleich farbigere Blumen. Was wir hier unten immerhin als hellviolett bekommen, strahlt dort in sagenhaftem tiefblauem Ultramarin
Standort: Fr/GR sonnig-halbsch.
Blütenmonat: 5
Feuchtezahl: 2-3
Höhe: 40
Topfgröße: P0,5 = 9cm-Topf
3,50 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
  • Lieferzeit: 0 Werktage (Ausland)
Stk