Echinacea laevigata

Deutscher Name: Glatter Scheinsonnenhut
seltene endemische Wildart aus den südlichen Appalachen, wo sie in lichten Eichen-Savannen vorkommt. Filigrane Pflanze mit bogig abwärts gerichteten Blumenblättern und rötlichen, unbehaarten Stängeln. Verwendung mit anderen filigranen Präriearten wie Oligoneuron album, Pycnanthemum und niedrigen Gräsern. Wie alle Echinaceen ein Insektenmagnet
Standort: Fr/sonnig
Blütenmonat: 7-8
Feuchtezahl: 2
Höhe: 60
Topfgröße: P0,5 = 9cm-Topf
4,00 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand